Willkommen bei der Schülervertretung

Wer wir sind

Die SV besteht derzeit aus euren 24 gewählten Klassensprecher/Innen Melina, Anas (5a), Kira, Hicham (5b), Alberta, Nicolas (5c), Meryem, Jonas (5d), Merisa, Sandro (5e), Daria, Paul (5f), Maja, Benno (5g) sowie Samira, Avi (6b), Havin, Kevin (6c), Jasmin, Mohamed (6d), Franca, Tim (6e) und Tracy, Omar (6f).

Ihr habt einige von uns in höhere Ämter gewählt. Wie versprochen geben wir das Ergebnis an dieser Stelle bekannt:

Schülersprecherin: Samira (6b)

Vertreter der Schülersprecherin: Hicham (5b) und Avi (6b)

Schülersprecher vertreten die Interessen der Schülerschaft, schreiben also zum Beispiel Konzepte für Dinge, die sich Schülerinnen und Schüler wünschen und legen diese den Konferenzen vor. So können sie viel mitbestimmen. Da dieses Amt viel Einsatz erfordert und ein Schülersprecher auch einmal krank sein kann, helfen ihm zwei VertreterInnen.

SSR-Delegierte: Avi (6b) und Jasmin (6d)

Vertreter: Nicolas (5c)

Der Stadtschülerrat ist das Gremium der SV auf Stadtebene. Die Delegierten können dort bei Wünschen und Problemen mitreden, die Schülerinnen und Schüler aller Schulen in Frankfurt angehen. Vor allem bringen sie aber für euch die neuesten Informationen aus der Schulpolitik in Frankfurt aus den Sitzungen mit.

Was wir machen

Wir treffen uns ungefähr einmal im Monat, um Themen zu besprechen, die für uns Schüler/Innen wichtig sind. Unsere Amtsvorgänger und wir haben schon viele Verbesserungsvorschläge eingebracht.

Zu unseren Themen gehören zum Beispiel Spielgeräte in der Pause, die Mitarbeit an Regeln für mehr Spaß beim Essen in der Mensa oder die Gestaltung von Fächern für die Schüler/Innen.

Manche Dinge konnten wir auch schon erreichen. Gemeinsam mit den Elternvertretern haben die Schüler der letztjährigen SV bewirkt, dass es einen Pausenverkauf gibt. Wir haben in diesem Jahr beispielsweise entschieden, dass die SV-Schülerinnen und SV-Schüler für offizielle Termine genau wie Eltern und Lehrer ein Namensschild bekommen.

Wir können auch Ideen zu wichtigen Fragen für unsere Schule annehmen und einbringen.
Eure Wünsche nehmen wir sehr ernst. Eure Vorschläge und Ideen sammeln wir gern und geben sie an die Lehrer und die Schulleitung weiter. Leider kann nicht alles umgesetzt werden, aber einige Ideen konnten wir schon verwirklichen.

Außerdem arbeiten wir viel praktisch an der Gestaltung unserer Schule mit. Zum Beispiel werden wir beim Tag der offenen Tür wieder Grundschüler/Innen durch unsere Schule führen, um möglichst viele Kinder für unsere Schule zu begeistern. In diesem Jahr nehmen wir uns auch Elternführungen vor. Außerdem helfen wir euch bei kleinen Schwierigkeiten und haben ein offenes Ohr für euch. Bei größeren Schwierigkeiten können wir einen Kontakt zur Vertrauenslehrerin für euch herstellen.