Ausflug Bouldern

Memory in der Vertikalen – Boulderausflug der Klassen 5b und 5e

„Müssen die Schuhe wirklich so eng sein?“ Das war vermutlich die häufigste Frage, die die Schülerinnen und Schüler dem engagierten Personal der Boulderhalle „Dynochrom“ in Frankfurt stellten, bevor es am 23.02.2017 losgehen konnte. Doch schnell war klar, mit diesen Schuhen sollte kein Dauerlauf gewonnen, sondern die Vertikale in Angriff genommen werden. Nach einem gemeinsamen Aufwärmprogramm und einer ausführlichen Sicherheitseinweisung wurden die Wände gestürmt.

Es galt verschiedene „Probleme“, wie die Routen mit ihren Griffen im Bouldersport genannt werden, zu lösen. Ob mit oder ohne Überhang, für jedes „Problem“ ließ sich eine Lösung finden. Dabei zeigte sich, dass man alleine an der Wand doch nicht alleine war und so drangen zwischen Anfeuerungsrufen auch immer wieder wichtige Tipps und Hinweise von unten nach oben.

Im oberen Trainingsbereich der Boulderhalle wartete dann auch noch ein Parcours mit Slackline und verschiedenen Aufgaben, dem sich die Schüler/innen in kleinen Teams stellten.  Beim Memoryspielen an der Boulderwand wurden dann noch einmal körperliche und geistige Höchstleistungen erbracht, bevor sich die Schüler/innen in die urigen Sofas und Sessel fallen ließen und bei einem verdienten Eis die beanspruchten Finger entspannten.

Wir bedanken uns an dieser Stelle ganz herzlich beim Team der Boulderhalle „Dynochrom“ – Es war super!