Kinderuni 5d

Besuch der 5d in der Kinder-Uni

Am Freitag den 15.09.2017 hat die Klasse 5d einen Ausflug in die Kinder-Uni gemacht. In der Uni ging es um das Thema: „Dem Maler über die Schulter geschaut“. Professor Dr. Jochen Sander ist Kunsthistoriker und hat uns über Kunst von früher erzählt. Zwischendurch hat er immer Fragen gestellt. Wir durften mit farbigen Karten abstimmen oder Kinder in den unteren Reihen durften in Mikros sprechen. Wir haben Künstler aus dem Mittelalter kennen gelernt und auf Karten gesehen, wie sie damals gereist sind. Wir haben gelernt wie Farben erzeugt werden. Besonders kostbar sind Blattgold und schöne Steine wie Lapislazuli (blau). Die Steine mussten früher fein gemahlen und aufwendig gefiltert werden. Dann wurde das Pulver zum Malen mit Ei oder Öl gemischt. Bei Frau Kuhnert im Kunstunterricht haben wir schon über den Farbkreis und Farbenmischen gelernt. In der Uni ging es auch um Bindemittel, Bildgründe und Untersuchungstechnik, mit der man die unteren Farbschichten sichtbar machen kann. Dazu gab es einen Vortrag und wir alle hatten einen Zettel mit Fragen drauf. Diesen konnten wir nach dem Vortrag ausfüllen. Als wir ihn ausgefüllt haben, gab es eine gelbe Box, in die wir den Zettel rein legen mussten. Mit viel Glück kann man etwas gewinnen, wie z.B. ein Buch. Am Ende gab es noch interessante Dinge vor dem Hörsaal, die wir ausprobieren konnten. Hierzu zählte z.B. ein Drehstuhl, auf dem man sich mit Gewichten an den Händen hingesetzt hat. Dann holte man Schwung und hat angefangen sich zu drehen. Durch die Gewichte an den Händen, konnte man sich noch lange ohne weitere eigene Bewegungen drehen.

Bevor wir zurück zur Schule gefahren sind, haben wir noch Klassenfotos gemacht. Wir alle fanden den Ausflug sehr toll und würden die Kinder-Uni gerne nochmal besuchen.

Suzan-Meryem Nölle (5d) und Frau Kuhnert