Chemie-mach-mit!

Lucia Brettinger (6c) nimmt dritten Preis bei „Chemie-mach mit!“ entgegen

Seit Bestehen ist das Gymnasium Nord stets dem Aufruf der Goethe-Universität „Chemie-mach mit!“ gefolgt. Bei dem Wettbewerb führen die Schülerinnen und Schüler eigenständig chemische Experimente durch und protokollieren ihre Ergebnisse. Im vergangenen Jahr waren Seifenblasen eines der Themen. Dabei ging es nicht nur -so der Titel- darum, wer die besten Blasen macht, sondern vor allem darum, wer seine Riesenseifenblasen-Experimente besonders gut dokumentiert.

Dies ist unter anderem unserer Schülerin Lucia (6c) gelungen, die in ihrer Kategorie „Frühstarter“ einen dritten Preis erreichte. Lucias Arbeit zeichnete sich einerseits durch besondere Eigenständigkeit aus -Lucia war bei ihrer Teilnahme noch in der 5. Klasse und bestritt den Wettbewerb, bei dem auch Dreierteams antreten dürfen, allein. Andererseits überzeugte Lucia mit einer aufwändigen Dokumentation in Wort und Bild sowie mit gut durchdachten logischen Schlüssen aus den gesehenen Ergebnissen.

Nun durfte Lucia mit ihren Eltern zur Preisverleihung an die Goethe-Universität fahren, um ihre Urkunde und ihren Preis entgegenzunehmen. Wir freuen uns, dass die Verleihung Lucia so viel Freude bereitet hat. Sie berichtet, das Beste seien die Experimente gewesen, die Mitarbeiter der Universität als besondere Belohnung nach der Preisverleihung vorgeführt haben – richtig große und spannende Experimente, die man in der Schule so nicht sieht.

Liebe Lucia, das hast du dir verdient! Eine so engagierte Experimentatorin deiner Altersklasse ist etwas ganz Besonderes. Wir sind stolz auf dich und gratulieren dir nochmals ganz herzlich.

Fotos: Thomas Brettinger

Sina Oetken und Thomas Brettinger (Elternbeirat)