Besuch von Michael Escoffier

Der Besuch des französischen Autors Michael Escoffier am Gymnasium Nord

Am 12. April hatten die Schülerinnen und Schüler des Französischkurses die Gelegenheit, einen französischen Autor aus Lyon hautnah zu erleben. Michael Escoffier, der in der Tat zum ersten Mal in Deutschland war und dessen Besuch bei uns durch das Institut franҫais ermöglicht wurde, nahm die Schülerinnen und Schüler mit auf eine Reise in die Arbeit eines Autors – vor, mitten und nach einer jeden Buchentstehung.

Die Schülerinnen und Schüler durften in bisher nicht veröffentlichte Buchsketche blicken, Lesungen gespannt folgen und wurden zudem eingeladen, dem Autor nachträglich Ideen zukommen zu lassen, falls sie besonders kreativ seien.

Das Tollste an dem Besuch, so die Schülerinnen und Schüler hinterher: dass Michael Escoffier so „nahbar“ war und ihnen alles genau erklärt und gezeigt habe. Zudem hat es sie beeindruckt, dass er sehr interessiert daran war, was sie – die Kinder – von seinen Ideen und Werken denn hielten!
Wir freuen uns weitere Besuche dieser Art!

Nasli Gasgari-Brown