Die 5f zu Besuch im Goethehaus

Die 5f zu Besuch im Goethehaus

Am Freitag, den 11.11.2022, nach der 4. Schulstunde sind wir, die Klasse 5f, mit Frau Krauskopf zum Goethehaus gefahren. In einer knappen halben Stunde standen wir vor dem Goethehaus. Das Goethehaus ist das Geburtshaus von Johann Wolfgang von Goethe, das heute wie ein Museum besichtigt werden kann.

Wir haben uns in zwei Gruppen aufgeteilt. Die erste Gruppe ist erst zum Federschreibkurs gegangen, während die zweite zur Führung am Anfang ins Wohnhaus ging. Auf vier Stockwerken entdeckten wir Spuren der Kindheit Goethes und erhielten einen kleinen Einblick in seine Werke. Im Dichterzimmer (drittes Stockwerk) sahen wir Goethes Stehpult, an welchem er einige seiner Werke verfasste. Die Küche und die Wohnstube usw. sahen so aus wie zu Goethes Lebzeiten. Ganz besonders hat mir die sogenannte Hüsgen Uhr gefallen, welche bis heute einwandfrei funktioniert. Sie zeigt neben den Stunden und Tagen auch die Bewegung von Sonne und Mond und das aktuelle Sternzeichen.

Bei dem Federschreibkurs konnten wir unsere Namen mit Federn und Tinte schreiben und erfahren, wir zu Goethes Zeiten geschrieben wurde. Wir konnten über Goethe und seine Familie sehr viel erfahren. Zum Schluss haben wir vor dem Goethehaus ein Klassenfoto zur Erinnerung gemacht.

Es war ein super toller Ausflug!!!

Rafael (5f)