Altgriechisch-AG

In der Altgriechisch-AG lernst Du die älteste Sprache Europas und ihre Kultur näher kennen.

Die alten Griechen hatten schon eine eigene Schrift. Diese für dich neue Geheimschrift wirst du schon bald schreiben und lesen können. So bist du auch heute in Griechenland fähig, die Hinweisschilder vorzulesen.

Sicherlich kennst du schon einige berühmte Mythen rund um Troja und den Held Odysseus. Wir werden uns passend zu den Mythen interessante Ausgrabungen ansehen und die Mythen lesen. Um auch ein Gefühl für antike Ausgrabungen zu bekommen, werden wir selbst nach antikem Vorbild Vasen und anderes herstellen und mit unseren eigenen Inschriften versehen.

Bestimmt hast du schon von einigen griechischen Göttern gehört, die anderen werden wir nach und nach kennenlernen. Uns interessiert auch, wie die einzelnen Götter miteinander verwandt sind und ihre Familienverhältnisse. Das ist ganz schön spannend! Bei den Herrschern des Olymp wurde es nämlich nie langweilig.

Damit du ganz schnell viel Freude an der neuen Sprache haben wirst, werden wir bekannte Kinderbücher, wie „Max und Moritz“, „Struwwelpeter“ und Auszüge aus griechischen Sagen lesen. Mit vielen Bildern und Vokabelhilfen wird das für dich kein Problem sein. Außerdem wirst du viele Wörter aus deinem Sprachgebrauch dem Griechischen zuordnen können: Atom, Genetik, Kino, Physik und viele mehr. Zahlreiche neue griechische Vokabeln wirst du durch Spiele und Rätsel ganz schnell beherrschen. Natürlich lernst du auch einfache Phrasen auf Neugriechisch kennen, damit du im nächsten Urlaub in Griechenland ein bisschen mit deinen Wörtern glänzen kannst. Nebenbei erfährst du einiges über die Geographie Griechenlands, den typisch griechischen Lebensstil und berühmte griechische Persönlichkeiten wie Homer, Sokrates, Platon, Aristoteles und andere.

Für die Altgriechisch-AG brauchst du Interesse an einer neuen Sprache und Kultur.
Ich freue mich sehr auf dein Kommen.

Katharina Krauskopf