Baumaßnahmen in Westhausen

Stand September 2018

Zum Schuljahr 2018/19 hat das Gymnasium Nord neue Räumlichkeiten in Holzmodulbauweise erhalten. Weitere Klassen- und Fachräume sowie eine neue und größere Mensa können seit Anfang August 2018 genutzt werden. Weitere Bauarbeiten werden das Gymnasium Nord begleiten. Die Bauarbeiten für die Technik im neuen Gebäude sowie für das 2. Obergeschoss sind noch nicht abgeschlossen. Parallel werden die Module für das weitere Schulgebäude errichtet, mit dem Räumlichkeiten für die Jahrgänge 9 und 10  geschaffen werden. Dieses Schulgebäude wird im 1. Halbjahr 2019 fertiggestellt.

In dem neuen eigenen Mensagebäude mit rund 350 qm Speisefläche und einer großen Küche mit mehr als 250 qm wird täglich ein warmes Mittagessen zubereitet. Die Mensa verbindet funktionale Anforderungen mit einer hohen Aufenthaltsqualität. Der Raum ist lichtdurchflutet und akustisch gut ausgestattet. Durch das Vordach und den Sonnenschutz bietet die Mensa auch im Sommer angenehme Temperaturen.

Da im Sommer ein Teil des Daches der sich im Rohbau befindlichen 3-Feld-Turnhalle gebrannt hat, kann die geplante Inbetriebnahme zum Ende des Jahres 2018 nicht eingehalten werden. Die provisorische Turnhalle steht weiterhin zur Verfügung. Zusätzlich werden im Oktober 2018 neue Außensportflächen (Basketballfeld und Laufbahn) fertiggestellt.

Erste Baumaßnahmen am Gymnasium Nord