Fremdsprachen

greek writing, engraving, stele

Altgriechisch-AG

In der Altgriechisch-AG lernst du die älteste Sprache Europas und ihre Kultur näher kennen.

Die alten Griechen hatten schon eine eigene Schrift. Diese für dich neue Geheimschrift wirst du schon bald schreiben und lesen können. So bist du auch heute in Griechenland fähig, die Hinweisschilder vorzulesen.

Sicherlich kennst du schon einige berühmte Mythen rund um Troja und den Held Odysseus. Wir werden uns passend zu den Mythen interessante Ausgrabungen ansehen und die Mythen lesen. Um auch ein Gefühl für antike Ausgrabungen zu bekommen, werden wir selbst nach antikem Vorbild Vasen und anderes herstellen und mit unseren eigenen Inschriften versehen.

Bestimmt hast du schon von einigen griechischen Göttern gehört, die anderen werden wir nach und nach kennenlernen. Uns interessiert auch, wie die einzelnen Götter miteinander verwandt sind und ihre Familienverhältnisse. Das ist ganz schön spannend! Bei den Herrschern des Olymp wurde es nämlich nie langweilig.

Damit du ganz schnell viel Freude an der neuen Sprache haben wirst, werden wir bekannte Kinderbücher, wie „Max und Moritz“, „Struwwelpeter“ und Auszüge aus griechischen Sagen lesen. Mit vielen Bildern und Vokabelhilfen wird das für dich kein Problem sein. Außerdem wirst du viele Wörter aus deinem Sprachgebrauch dem Griechischen zuordnen können: Atom, Genetik, Kino, Physik und viele mehr. Zahlreiche neue griechische Vokabeln wirst du durch Spiele und Rätsel ganz schnell beherrschen. Natürlich lernst du auch einfache Phrasen auf Neugriechisch kennen, damit du im nächsten Urlaub in Griechenland ein bisschen mit deinen Wörtern glänzen kannst. Nebenbei erfährst du einiges über die Geographie Griechenlands, den typisch griechischen Lebensstil und berühmte griechische Persönlichkeiten wie Homer, Sokrates, Platon, Aristoteles und andere.

Für die Altgriechisch-AG brauchst du Interesse an einer neuen Sprache und Kultur.
Ich freue mich sehr auf dein Kommen.

Katharina Krauskopf


Italienisch-AG

Ciao a tutti! Gemeinsam erkunden wir die italienische Sprache und Kultur! Sprachenfans können so manche Parallelen zu Spanisch, Latein und Französisch entdecken. Anfänger sind herzlich willkommen!


Französisch-AG

In der Französisch-AG erhalten die Kinder die Möglichkeit, Frankreich, das heißt die französische Sprache, Landeskunde und Kultur, kennenzulernen sowie spielerisch zu erleben! Im Vordergrund der Arbeit stehen der ganzheitliche Umgang mit der Sprache sowie die mündliche Kommunikation. Hierbei entwickeln die Kinder auf spielerische Art und Weise ein erstes Gefühl für den Klang und die sprachliche Vielfalt des Französischen. Der Spaß an der Begegnung der Sprache und Kultur Frankreichs steht hierbei im Vordergrund!


DELE-AG (Spanisch)

DELE – Das steht für „Diploma de español como lengua extranjera” – und wenn du schon seit einem oder zwei Jahren Spanisch lernst, hast du wahrscheinlich schon verstanden, dass es sich bei dieser Bezeichnung um ein Prüfungszertifikat für Spanisch als Fremdsprache handelt. Vielleicht hast du oder haben deine Eltern schonmal von ähnlichen international anerkannten Sprachzertifikaten gehört, z.B. dem „Cambridge Certificate“ für Englisch oder „DELF“ für Französisch, die ebenfalls in den sechs Niveaustufen A1 bis C2 angeboten werden.

Hast du Lust, deine Spanischkenntnisse zu festigen und zu erweitern und gegen Ende des Schuljahres die Prüfung für das Niveau A1 (oder A2) im Frankfurter Instituto Cervantes abzulegen? Die Vorbereitung wird auch deinen schriftlichen und mündlichen Leistungen im Spanischunterricht zu Gute kommen! Die Bereiche Hören, Lesen, Schreiben und Sprechen sind Bestandteile der Prüfung und werden in der AG geübt und natürlich werden wir dabei auch Grammatik und Wortschatz festigen. Auch das Prüfungsformat, das anders ist als eine Klassenarbeit in der Schule und z.B. Multiple-Choice- und Zuordnungsaufgaben sowie ein kleines Prüfungsgespräch enthält, wird ausführlich erprobt. Darüber hinaus können wir uns auch mit landeskundlichen Themen, Liedern, Videos, Spielen, Internetrecherche und anderem beschäftigen und ich bin offen für eure Vorschläge und Bedürfnisse.

Wenn du – unabhängig von deinen bisherigen Spanischnoten – Interesse hast, stehe ich für weitere Fragen und Beratung gerne zur Verfügung. (Für die Teilnahme an der Prüfung erhebt das Instituto Cervantes für Schülerinnen und Schüler eine ermäßigte Gebühr von € 50,- für das Niveau A1 bzw. € 60,- für A2/B1.)


English Experts

Die Englisch-AG wendet sich an alle sprachlich begabten und interessierten Schülerinnen und Schüler der 6. Klasse. Wer Freude an der englischen Sprache hat, ist in dieser AG willkommen. Die Teilnahme erfolgt nach Rücksprach mit der Englischlehrkraft.

Die Schülerinnen und Schüler werden an abwechslungsreichen Projekten in englischer Sprache arbeiten, die das Interesse der Schülerinnen und Schüler an der englischen Sprache weiter fördern sollen. Die Schülerinnen und Schüler dürfen dabei kreativ werden und können über den Englischunterricht hinaus Englisch schreiben und sprechen!

Die AG kann eine gute Vorbereitung für das Bilinguale Profil ab der 7. Klasse sein – ist aber keine Voraussetzung dafür.


Bili – The basics and beyond

Du hast viel Freude am Lernen auf Englisch? Du interessierst dich für englischsprachige Inhalte auch über den Englischunterricht hinaus? Du überlegst in der Oberstufe den bilingualen Zweig zu wählen und/oder den Englisch-Leistungskurs, hast aber bis jetzt noch keine Bili-Erfahrung? Dann ist die Bili AG genau die richtige Wahl! Hier lernst du, was beim bilingualen Lernen wichtig ist, und bekommst die Gelegenheit, Projekte zu Themen aus den Bereichen Erdkunde, Geschichte und PoWi auf Englisch zu bearbeiten. Dabei lernst du, komplexe Themen auf Englisch zu besprechen und kannst eine bessere Entscheidung treffen, ob der bilinguale Zweig in der Oberstufe interessant für dich wäre. Darüber hinaus steht dir die Lehrperson mit Rat und Tat zur Seite und gibt dir wertvolle Tipps für den Englischunterricht in der Oberstufe.

Im ersten Halbjahr werden wir uns mit Themen aus dem Fach Erdkunde beschäftigen. Im Zentrum steht dabei das Erlangen von Antworten auf Fragen wie „Was hat unser Frühstück mit der Zerstörung der tropischen Regenwälder zu tun?“. Gleichzeitig versuchen wir Lösungen für Herausforderungen wie diese, die zum Teil die ganze Welt betreffen, zu entwickeln. Dafür werfen wir einen Blick darauf, wie natürliche, aber auch von uns Menschen verursachte Erscheinungen und Veränderungen zusammenhängen. Wir schauen uns unterschiedliche Räume der Erde an, um zu erfahren, wie Menschen dort leben und arbeiten sowie welche natürlichen Voraussetzungen dem zugrunde liegen. Neben dem Erlernen wichtiger Fachbegriffe trainieren wir kontinuierlich unterschiedliche Methoden und Arbeitsweisen des bilingualen Erdkunde-, PoWi- oder Geschichtsunterrichts, sodass du bestmöglich auf diesen in der Oberstufe vorbereitet bist!